ThemenTag Reihe „Resilienz“ im Präventionsnetzwerk Nord

***Statt unkaputtbar, anpassungsfähig und beweglich*** 

Was wir brauchen, um robust und gestärkt mit Tatsachen und unabänderlichen Situationen zurechtzukommen, diese zu überstehen und zuversichtlich die Zukunft zu gestalten 

Resilienz, so sind sich Wissenschaft und Praxis einig, brauchen wir alle, um besonders zukünftig den vielfältigen Anforderungen proaktiv begegnen zu können. Nachdem lange Zeit eine mechanistische, aus der Physik stammende Definition von Resilienz im Vordergrund stand, sprechen wir heute von verschiedenen Kompetenzen, die uns helfen können. 

In drei aufeinander aufbauenden Thementagen für Führungskräfte widmen wir uns drei Ebenen der Resilienz

individuell – das ICH steht im Vordergrund

kollektiv – das WIR im Team steht im Vordergrund 

organisational – das große GANZE steht im Vordergrund 

Auf allen drei Ebenen betrachten wir:

  • Resilienz aus heutiger Sicht 
  • Resilienz für die Zukunft 
  • Resilienz als Krisenkompetenz 

und verbinden diese Perspektiven mit den wesentlichen Kompetenzen der Resilienz – Optimismus, Akzeptanz, Lösungsorientierung, Netzwerken 

Dabei sind Ihre Erfahrungen und Sichtweisen gefragt, ganz im Sinne des Voneinander Lernens. 

Widmen Sie sich als Führungskräfte zunächst einmal sich selbst, um dann gut auf Ihre Teams und die gesamte Organisation zu schauen. Selbst gut gestärkt, ist es leichter möglich, Ihre Mitarbeitenden und alle Strukturen und Abläufe im Blick zu haben und so vorausschauend die Zukunft in Ihrem Unternehmen zu gestalten, sodass Menschen gern mit Ihnen bei Ihnen arbeiten wollen und das möglichst lange. 

Ihre Übersicht zur ThemenTag Reihe Resilienz zum Download